2016/06/13 - Fluch der Steine

Pompeji, die weltweit bekannte antike Stadt in der Nähe von Neapel, war im Jahr 79 n. Chr. beim Ausbruch des Vesuvs untergegangen. Heute ist es eine der wichtigsten Touristenattkaktionen Italiens. Jährlich pilgern Abertausende Touristen an den Ausgrabungsort. Viele von ihnen verlassen die Stätte voller bleibenden Erinnerungen, mit selbstgemachten Fotos und dort gekauften Souvenirs. Andere Besucher wiederum nehmen weitaus mehr mit. Es sind historische Relikte aus der Stadt - kleine Figuren, Gipsteile, Marmor- und Mosaiksteinchen. Viele der Reisenden bereuen im Nachhinein ihre Tat. Sie behaupten, die "Mitnehmsel" seien verflucht und brächten nur Unheil in das Leben der neuen Besitzer.

Der archäologische Leiter von Pompeji sagte einer Zeitung, dass seine Verwaltung in den vergangenen Jahren aus allen Weltgegenden Hunderte Päckchen mit Gestohlenem erhalten habe. Viele der Diebe fügen dem Päckchen auch ein Schreiben bei, in dem sie sich für ihre Tat entschuldigen und zugleich über ihr Unglück berichten.

Ein Mann aus Südamerika schrieb darüber, dass seine Familie ein Trauma nach dem anderen erleben musste, nachdem er mit einem kleinen Mosaikstein aus Pompeji als Erinnerungsstück aus Italien zurückgekehrt war. Ein spanischer Dieb schickte gleich fünf Päckchen zurück. In dem einen befand sich eine kleine Bronzefigur, die seit 1987 als vermisst galt. Er klagte darüber, dass diese kleine Figur seiner Familie einen bösen Fluch eingebracht habe. "Diese Leute verbinden alle familiären Dramen und Trauerfälle mit dem Diebstahl in Pompeji", erläuterte Massimo Osanna, der archäologische Leiter von Pompeji, denn schon der Untergang der Stadt war als Strafe der Götter gesehen worden.

Inzwischen denkt er über eine Ausstellung nach mit dem Titel: "Was ich aus Pompeji mitgenommen habe". Dort sollen all die Briefe ausgestellt werden, die er erhalten hat.

http://www.ksta.de/panorama/boeser-fluch-touristen-schicken-geklaute-steine-nach-pompeji-zurueck-23021204
http://www.telegraph.co.uk/news/worldnews/europe/italy/11932368/Pompeiis-pilferers-punished-with-a-curse-from-the-gods.html
http://www.fr-online.de/kunst/pompeji-pompejis-fluch,1473354,32169370.html

Arbeitsblatt herunterladen
Fluch der Steine (28,2 KiB)
0/5 Herzen (0 Stimmen)

Ihr Kommentar

Zurück