2019/01/31- Tempolimit auf deutschen Autobahnen?

Deutschland könnte bald ein Tempolimit auf seinem weltweit geschätzten Autobahnnetz einführen. Das deutsche Autobahnnetz ist rund 13.000 Kilometer lang. Zur Zeit gibt es auf den Autobahnen grundsätzlich keine Geschwindigkeitsbegrenzung für bestimmte Fahrzeugtypen. Immerhin geldten Tempolimits in der Nähe von Wohn- und Naturschutzgebieten, auf unfallträchtigen Strecken und bei Baustellen. Auf den Autobahnabschnitten ohne Tempolimit gibt es eine empfohlene Richtgeschwindigkeit von 130 Stundenkilometern. Die Bundesregierung plant jetzt ein allgemeines Tempolimit auf den deutschen Autobahnen, denn Deutschland muss die EU-Grenzwerte für Feinstaub und Stickoxide einführen. Man will nämlich die Umweltschäden reduzieren, die zu großen Anteilen auch schnelle Autos verursachen.

Viele Autofahrer in Deutschland sind mit dieser Neuregelung nicht einverstanden, obwohl es ein Tempolimit in anderen EU--Ländern gibt. Manche Politiker sind der Meinung, dass die Einführung des Tempolimits keine Zustimmung finden wird. Ulrich Lange von der CDU sagte: "Den Vorschlang eines Tempolimits auf Autobahnen halte ich nicht für zielführend." Der Journalist und Buchautor Ulf Porschardt findet: "Die Autobahn hat sich als das letzte Freiheitsfeld erwiesen, wo wir mehr Freiheit genießen, als andere auf der Welt". Auch Hollywood-Star Tom Hanks berichtete in einer Fernsehshow über sein Glücksgefühl nach einer Autobahntour in Deutschland. Andererseits muss Deutschland hohe Strafen an die EU zahlen, wenn es den Ausstoß von Treibhausgasen nicht umgehend reduziert.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/eu-kommission-verklagt-deutschland-wegen-schmutziger-luft-a-1208237.html
https://www.fr.de/politik/kuenftig-tempolimit-deutschen-autobahnen-11414695.html
https://www.deutschlandfunkkultur.de/ulf-poschardt-zur-debatte-um-tempolimit-die-autobahn-das.1008.de.html?dram:article_id=438933

Zurück