2017/11/10 - Umweltverschmutzung verantwortlich für jeden sechsten Todesfall

Einer neuen Studie zufolge haben im Jahre 2015 durch Umweltverschmutzung verursachte Krankheiten zum Tod von neun Millionen Menschen geführt. Der Bericht zeigt, dass kein Land unbetroffen sei und die Verschmutzung grundlegende Menschenrechte wie das Recht auf Leben und Gesundheit bedrohe. "Verschmutzung und die damit verbundenen Krankheiten betreffen meist die Ärmsten und Ohnmächtigsten der Welt, und die Opfer sind oft die Verwundbaren und Stimmlosen", schreibt Mitautor Karti Sandilya von der Umweltorganisation Pure Earth.

Weiterlesen …

2017/10/23 - Mutterisch ist Universalsprache

Eine neue Studie zeigt, dass Mütter mit ihren Babys weltweit auf derselben Art, auf Mutterisch sprechen. Bisher war bereits bekannt, das Erwachsene beim Gespräch mit Babys kurze einfach Sätze verwenden, Wörter wiederholen, längere Pausen machen und Betonungen übertreiben. Die neuesten Experimente zeigen, dass neben Aussprache und Tonhöhe aich auch auch die Klangfarbe der Stimme verändert.

Weiterlesen …

2017/10/20 - Burkaverbot in Österreich

Seit dem 1. Oktober 2017 gilt in Österreich, ein neues Gesetz, wonach jeder in der Öffentlichkeit grundsätzlich sein Gesich vom Haaransatz bis zum Kinn zeigen muss. Dieses Gesetz könnte katastrophale Folgen für die Wirtschaft des Landes haben. Österreich ist nämlich bei arabischen Gästen sehr beliebt, aber auch Touristen aus Japan sind von diesem Gesetz betroffen, denn sie sind aus Angst vor Ansteckungen fast immer mit Grippenmasken unterwegs.

Weiterlesen …

2017/06/21 - Erster Robocop in den Dienst gestellt

Ende Mai stellte Dubai den ersten Robocop in den Dienst. Auf dem kann man Informationen abrufen, Verbrechen an die Polizei melden, oder auch Dokumente einreichen bzw. seine Strafzettel bezahlen. "Bis 2030 wollen wir, dass ein Viertel unserer Polizeikräfte durch Roboter gestellt wird".

Weiterlesen …

2017/06/17 - Olympia 2020 jünger, weiblicher, urbaner

Das Internationale Olympische Komitee (IOC) hat mitgeteilt, dass fünf neue Sportarten ins olympische Programm aufgenommen wurden: Klettern, Surfen, Skateboarden, Baseball/Softball und Karate. Das IOC hat darüber hinaus bekannt gegeben, dass es bei Olympia 2020 in Tokio doppelt so viele gemischte Wettbewerbe geben wird wie 2016 in Rio.

Weiterlesen …

2017/06/12 - Die USA kündigen Pariser Klimaabkommen

Eine echte Überraschung war es nicht, dennoch ist die Weltöffentlichkeit durch die Ankündigung von US-Präsident Donald Trump geschockt, aus dem Pariser Klimaabkommen auszusteigen. Das Abkommen wurde von 195 Ländern unterzeichnet und sieht vor, ab 2020 den Treibhausgasausstoß weltweit zu verringern. Trumps Schritt hat sowohl die Mehrheit der Amerikaner als auch zahlreiche Geschäftsführer erschüttert. Auch Staats- und Regierungschefs übten scharfe Kritik an dem Beschluss des US-Präsidenten. Der französische Staatschef Emmanuel Macron sagte in einer Fernsehansprache: "Beim Klima gibt es keinen Plan B, weil es keinen Planeten B gibt". Als Abschluss seiner Rede formulierte er Trumps Wahlkampfslogan "Make America great again" in "Make our planet great again" um - "Macht unseren Planeten wieder großartig".

Weiterlesen …

2017/03/30 - Führerschein für Senioren

Mit zunehmendem Alter sieht und hört man immer schlechter und reagiert eindeutig langsamer. Deshalb wächst in den rasch alternden Gesellschaften mit einem hohen Anteil an älteren Autofahrern das Risiko durch betagte Fahrer. So gibt es in diesen Ländern zahlreiche Vergünstigungen für jene, die ihren Führerschein freiwillig abgeben Das ungewöhnlichste Angebot kommt von einem Bestattungsunternehmen in Japan.

Weiterlesen …

2017/03/20 - Kampf gegen Hassrede

Wie aus einer neuen Studie hervorgeht, löschen soziale Netzwerke nach wie vor zu wenige von Nutzern gemeldete strafbare Inhalte, obwohl voriges Jahr den Konzernen eine Frist bis März 2017 gesetzt wurde. Nach der Gesetzesinitiative des deutschen Justizministers Heiko Maas sollen alle strafbaren Inhalte innerhalb von maximal sieben Tagen von der jeweiligen Plattform entfernt werden. Erfolgt dies nicht oder nicht vollständig und rechtzeitig, sollen die Betreiber von sozialen Netzwerken Strafen von bis zu 50 Millionen Euro zahlen müssen.

Weiterlesen …

2017/03/17 - Humanitäre Katastrophe droht

Wie aus einer neuen UN-Mitteilung hervorgeht, stehe die Welt vor der größten humanitären Katastrophe seit 1945. Der UN-Nothilfekoordinator Stephen O'Brien hat mit dramatischen Worten den Weltsicherheitsrat um Hilfe für Millionen von hungernden Menschen in Nigeria, Somalia, im Süd-Sudan und Jemen gebeten.

Weiterlesen …

2017/03/13 - Jeder kann Gedächtnisathlet werden

Ein Experiment von Hirnforschern zeigt,: Auch Durchschnittsmenschen können sich ein Super-Gedächtnis antrainieren, und zwar wie die Athleten trainieren, um eine Meisterschaft zu gewinnen. Der Neurowissenschaftler Martin Dresler berichtete in der Fachzeitschrift "Neuron" darüber, dass man schon nach sechs Wochen Gehirntraining zu außergewöhnlichen Gedächtnisleistungen fähig ist.

Weiterlesen …

2017/03/03 - Fasten gut für die Gesundheit

Neuere Labortests mit Mäusen haben gezeigt, dass Fasten eine positive Auswirkung auf die Gesundheit haben kann. Die Tieruntersuchungen ergaben, dass Mäuse, die jeden zweiten Tag nichts zu fressen bekamen, besser vor Diabetes geschützt waren als Mäuse, die jeden Tag futterten. Die Qualität des Futters spielte dabei keine Rolle. Entscheidender war der Rhythmus, nach welchem die Tiere zu fressen bekamen. Ärzte und Forscher erhoffen sich von den Erkenntnissen zum Essen-Fasten-Rhythmus positive Auswirkungen auf das Essverhalten der Menschen.

Weiterlesen …

2017/02/27 - Kein Ärger mehr mit der Ketchup-Flasche

Waren Sie schon mal verärgert darüber, dass Sie den letzten Rest Ketchup nicht aus der Flasche herausbekommen haben? Oder wollten Sie schon mal Mayonnaise, Zahnpasta, Körperlotion, Shampoo, Spülmittel, Farb- oder Klebstoff aus einem Gefäß vollständig herauspressen?

Weiterlesen …

2017/02/25 - Seelandia der achte Kontinent?

Elf australische Geologen haben einen Forschungsbericht veröffentlicht. Sie behaupten, dass es einen achten Kontinent gibt, nämlich Seelandia (Zealandia). Es liegt zu 94 Prozent unter Wasser im Pazifischen Ozean. Lediglich Neuseeland und Neukaledonien ragen empor. Der neue Kontinent ist beinahe 5 Millionen Quadratkilometer groß.

Weiterlesen …

2017/02/12 - Starbucks stellt weltweit 10.000 Flüchtlinge an

Starbucks-Chef Howard Schultz kündigte in einem Brief an seine Mitarbeiter an, dass sein Unternehmen in den nächsten fünf Jahren weltweit 10.000 Flüchtlinge einstellen will. Mit dieser Aktion antwortet die internationale Kaffeehaus-Kette auf das Einreiseverbot des US-Präsidenten Donald Trump. Demnach dürfen Einwohner von sieben mehrheitlich muslimischen Staaten für 90 Tage nicht in die USA einreisen. Die Tech-Konzerne wie Google, Facebook, Microsoft oder Twitter reagierten ähnlich kritisch auf das Verbot. Die Unterstützer von Donald Trump reagieren dagegen äußerst verärgert auf die Initiative von Howard Schultz und sie rufen zum Boykott von Starbucks auf.

Weiterlesen …

2017/02/06 - Acht Milliardäre so reich wie die halbe Menschheit

Die acht Reichsten der Welt verfügen angeblich über so viel Geld wie die ärmsten 3,6 Milliarden Menschen. Zu diesem Schluss kommt die Hilfsorganisation für Entwicklung Oxfam. Sie veröffentlichte vor kurzem den Bericht "An Economy for the 99 Percent" (Eine Wirtschaft für die 99 Prozent). Laut Bericht ist die Kluft zwischen Armen und Reichen größer als befürchtet. Die Geschäftsführerin von Oxfam sagte: "(Es sei) obszön, dass so viel Vermögen in der Hand so weniger ist, wenn einer von zehn Menschen mit weniger als 2 Dollar am Tag überleben muss. Ungleichheit hält Hunderte Millionen in Armut gefangen, sie reißt unsere Gesellschaften auf und untergräbt Demokratie".

Weiterlesen …

2017/02/01 - Weltuntergang 30 Sekunden näher gerückt

Der Weltuntergang ist dank Donald Trumps Aussagen über Atomwaffen, Terrorismus, Migration und den Klimawandel 30 Sekunden näher gerückt - zu diesem Urteil sind die Wächter der sogenannten Atomkriegsuhr (Doomsday Clock) gekommen. Sie wurde 1947 ins Leben gerufen, um symbolisch zu zeigen, wie dicht die Welt vor einer globalen Katastrophe steht. Die Zeiger der Uhr zeigen nun nur noch zweieinhalb Minuten vor Mitternacht, erklärten führende Atomwissenschaftler. Sie sehen die Welt so nahe der Selbstvernichtung wie seit 1953 nicht mehr.

Weiterlesen …

2017/01/30 - Tierrechtsorganisation kauft Louis-Vuitton-Aktien

Die Interessenvertretung für Tierrechte PETA hat Aktien des französischen Luxusgüterkonzerns Louis Vuitton Moët Hennessy (LVMH) gekauft. PETA (dt. Menschen für den ethischen Umgang mit Tieren) will damit gegen die Verwendung des Leders exotischer Tiere wie Krokodile, Alligatoren und Schlangen bei der Herstellung von Taschen und ähnlichen Produkten vorgehen. Das Hauptanliegen von PETA ist, durch den Aktienkauf LVMH dazu zu zwingen, einen Bericht darüber zu veröffentlichen, wie brutal seine Geschäftspartner Krokodile auf den Krokodilfarmen behandeln.

Weiterlesen …

2017/01/26 - Sprachbarrieren verhindern Verbreitung wissenschaftlicher Erkenntnisse

Laut einer neuen Studie halten Sprachbarrieren die weltweite Verbreitung wissenschaftlicher Kenntnisse auf. Englisch gilt zwar als Verkehrssprache in den Wissenschaften, aber mehr als ein Drittel der Publikationen wird nicht auf Englisch veröffentlicht. Demzufolge erfahren weder Forscher noch Wissenschaftler in vielen Fällen etwas über neue Erkenntnisse. Zu diesem Schluss gelangte eine Forschergruppe an der Universität von Cambridge und behauptet, dass zahlreiche Wissenschaftsbereiche international fast unbekannt seien.

Weiterlesen …